Hauptscheinwerfer fürs Motorrad



Artikel 1 - 20 von 46

Sei bereit für jedes Abenteuer - mit unseren Motorrad Hauptscheinwerfern

In unserer Kategorie Motorrad Hauptscheinwerfer stellt sich häufig die Frage, ob man besser auf LED oder Halogen setzen sollte. Beide Technologien haben ihre Vorteile und Nachteile und sind in unterschiedlichen Ausführungen, wie Größe, Farbe und Position der Befestigung erhältlich. Während Halogen Scheinwerfer deutlich günstiger sind, bieten Motorrad LED Scheinwerfer hingegen eine höhere Lichtausbeute und eine längere Lebensdauer, im Vergleich zu Halogen-Leuchtmitteln.

Das Upgrade für Ihr Motorrad: Neue Hauptscheinwerfer für bessere Sichtbarkeit

Möchten Sie die Sichtbarkeit Ihres Motorrads verbessern und gleichzeitig sicherer auf der Straße unterwegs sein? Dann sollten Sie ein Upgrade von Ihrem Motorrad Hauptscheinwerfer in Betracht ziehen! Neue Haupt-Scheinwerfer bieten nicht nur eine höhere Lichtausbeute und bessere Sichtbarkeit, sondern können auch das Aussehen Ihres Motorrads optisch aufwerten. Wählen Sie aus einer Vielzahl von Scheinwerfer Modellen und Technologien, darunter Halogen- und LED-Scheinwerfer, die Ihren Bedürfnissen am besten entsprechen. Bestellen Sie Ihren neuen Hauptscheinwerfer und werden Sie der Blickfang auf jeder Straße!

Der perfekte Hauptscheinwerfer: Viele Größen und Befestigungsarten

Wenn ein Wechsel vom Motorrad Scheinwerfer erfolgen soll, stehen verschiedene Fragen im Raum. Wenn man für sich die Frage über den Austausch eines LED- oder Halogenscheinwerfers beantwortet hat gibt es danach einige technische Anforderungen, die man beim Kauf des neuen Motorrad Hauptscheinwerfer beachten sollte. Wenn der neue Halogen- oder LED-Scheinwerfer direkt gegen den alten Scheinwerfer getauscht und an der selben Scheinwerfer-Aufnahme befestigt werden soll, muss auf folgende Punkte geachtet werden:
  • Wird der Scheinwerfer unten oder seitlich befestigt?
  • Welchen Durchmesser hat der Scheinwerfer?
  • Welche maximale Einbautiefe darf der Scheinwerfer haben?
Für all diese Punkte bieten wir passende Scheinwerfer von 4,5 bis 7 Zoll an, die es mit unterer Befestigung oder Seitlicher Befestigung für Lampenhalter gibt. Für den Fall dass man noch etwas anpassen müsste gibt es auch noch Scheinwerfer Zubehör, wie Abstandshalter oder Scheinwerfer-Schrauben. Somit gelingt jeder Umbau!

Welche Vorgaben sind bei der Montage einem Scheinwerfer zu beachten?

Wer an seinem Motorrad einen neuen Hauptscheinwerfer montieren möchte kann dies Legal tun, muss aber dennoch einige Sachen beim Montieren des Motorrad Scheinwerfers beachten. Hier die wichtigsten Zahlen, die beim Einbau beachtet werden müssen:
  • Anzahl der Scheinwerfer: Mindestens 1 Scheinwerfer muss vorhanden sein, nach EG dürfen auch 2 montiert sein
  • Anzahl der Standlichter: Es muss 1 Standlicht vorhanden sein, laut EG dürfen auch 2 montiert sein
  • Anzahl Fernlicht: 1 Fernlicht muss vorhanden sein, laut EG dürfen auch 2 verwendet werden
  • Abstand Scheinwerfer zu Fernlicht: Dieser Abstand darf maximal 200 mm betragen
  • Abstand bei Doppel-Scheinwerfer: Der maximale Abstand beträgt hier 200 mm
  • Einbauhöhe Abblendlicht: Der Abstand zum Boden beträgt 500 bis 1200 mm. Bei Fahrzeugen mit Erstzulassung vor dem 01.01.1988 maximal 1000 mm
  • Einbauhöhe Standlicht: Nach EG muss das Standlicht in einer Höhe von 350 bis 1200 mm montiert sein, nach StVZO beträgt die Maximalhöhe 1500 mm
  • Einbauhöhe Fernlicht: Die Abstände entsprechen hier dem des Abblendlichts

Muss ein Universal Hauptscheinwerfer mit Stand- und Fernlicht beim TÜV eingetragen werden?

Hier lautet die Antwort: Nein! Die von uns, im Onlineshop für hochwertiges Motorradzubehör, angebotenen Haupt-Scheinwerfer entsprechen den gesetzlichen Vorgaben und verfügen über eine gültige E Nummer für alle Funktionen. Auf jedem Scheinwerferglas oder dem Gehäuse sind alle benötigten Kennzeichnungen, wie beispielsweise
  • Die vollständige E-Kennzeichnung
  • 50R - Geprüft für Motorräder
vorhanden. Wenn diese benötigten Kennzeichnungen vollständig am Scheinwerfer vorhanden sind und die oben genannten Vorgaben beim montieren beachtet, ist keine Eintragung beim TÜV oder das mitführen einer Allgemeinen Betriebserlaubnis (ABE) notwendig!